Geoviva Reisen - Bewusst unterwegs
Reisen für bewusstes Er(d)leben

Außergewöhnliche Reiseevents, zu wunderschönen, kraftvollen und mystischen Orten, wie den Pyramiden in Bosnien bereichern das „Holistic Life System“ von GEOVIVA. Unser bewährtes Tag und Nacht Programm ermöglicht neue UrKraft zu schöpfen und die intuitive Wahrnehmung zu stärken. Diese wichtigen Komponenten ergänzen auch die Inhalte unserer Seminare und können somit generell in allen Lebensbereichen unterstützend eingesetzt werden.

„Suchst Du Antworten, geh in die Natur“
Taoistisches Sprichwort
Reisen zu den mystischen Pyramiden in Bosnien
– Entdecke und spüre eines der größten Geheimnisse der Menschheit –

Der bis dato größte und älteste Pyramidenkomplex der Erde mit einem dazu gehörigen weitgefächerten Tunnelsystem befindet sich in Bosnien, wenige Kilometer von Sarajevo? Diese Behauptung wird von der traditionellen Archäologie abgelehnt. Die seit 2006 von Dr. Sam Osmanagich freigelegten und benannten Ausgrabungsstellen und Fundstücke, die auf über 25.000 Jahre datiert wurden, sind „offiziell“ natürlichen Ursprungs.

Fakt ist jedoch, daß die Region um Visoko über- und unterirdisch, physikalisch messbare Phänomene aufweist, wie bspw. spezielle elektromagnetische Felder, negativ Ionen und Sauerstoffkonzentrationen, die weltweit einzigartig und unerklärlich sind. Diese Aspekte und auch die bei vielen Besuchern gesundheitlich wohltuenden Effekte, lassen das Tal der sog. „bosnischen Pyramiden“ tatsächlich zu einem der größten (Heilungs-?) Geheimnisse der Menschheit werden.

Seit 8 Jahren veranstalten wir bereits einwöchige Gruppenreisen zu den Pyramiden in Bosnien und weiteren Plätzen in der Region. Viele hundert Gäste hat die Kombination von sichtbaren Fakten mit bspw. quantenphysikalisch „energetischen“ Aspekten, wie wir sie anbieten, bereits begeistert. Die Reiseteilnehmer erhalten eine Übersicht aus den Bereichen Archäologie, Geologie, Messtechnik/Baubiologie, (Tao) Geomantie, Radiästhesie,  Geschichte (Legenden & Fakten) und moderner Quantenphysik.

Hochinteressant sind u.a. die Verbindungen, die sich aus diesem Informationsmix ergeben und so Manchen überraschen werden. Wir besuchen die wichtigsten Plätze des Öfteren am Tag und auch in der Nacht, so dass sich jeder ein umfassendes Bild machen kann. Die Exkursionen führen uns u.a. zu den Pyramiden, den Tunneln, den mystischen Steinkugeln sowie anderen rätselhaften und kraftvollen Plätzen, wie bspw. einem alten Derwischtempel, der unmittelbar mit dem Geheimnis dieser Region zu tun hat.

Keiner war zudem bis dato Nachts öfter allein oder mit Gruppen in dem unterirdischen Labyrinth der Pyramiden als Stefan Paul Gruschwitz, der somit über eine immense Erfahrung in diesem Bereich verfügt, von der die Gruppen nicht nur in punkto Sicherheit, Kenntnisse der Bedingungen, Auswahl der beste Plätze, sondern auch durch viele spannende Inhalte, die Stefan anbietet profitieren.

Es ist eine faszinierende Erlebnis- und Entdeckungsreise, die weit mehr ist als eine Sightseeingtour ist.

Sie möchten mit Ihrer eigenen Gruppe die Kraft diese Ortes für Ihre Arbeit nutzen? Gerne stellen wir für Sie auch ein individuelles Reiseangebot zusammen und führen Sie bei Bedarf vor Ort. Unser Seminarhotel, die Pyramid Lodge, verfügt nicht nur über 14 gemütliche Gästezimmer, Rezeption, Kaminbar, Restaurant, Sonnenterrasse, es steht Ihnen auch ein 60 m² großer Seminar- und Yogaraum mit grandiosem Ausblick zur Verfügung! Sprechen Sie uns gerne an!

Feedbacks unserer Reiseteilnehmer

„Mir geht es seitdem ich in Bosnien war grundlegend anders. Und das im Positiven Sinne!😊 Ich hatte sehr starke Probleme, mit meiner Vergangenheit abzuschließen. Vor allem habe ich die ganze Trauer und den Schmerz von früher immer mit mir herumgetragen. Als ich aus Bosnien wiedergekommen bin, hat es sich angefühlt, als hätte sich ein ganz ganz dickes Knäuel aus Traumata und Emotionen gelöst, ich konnte loslassen. Dadurch habe ich unfassbar an Lebensqualität dazugewonnen und ich fühle mich nicht mehr von dem Erlebten von früher „gelähmt“. Die Steinkugel habe ich im Übrigen immer noch:) 
Sie hilft mir sehr wenn es mir mal nicht gut geht. Ich nehme sie dann immer in meine Linke Hand und kann dann total spüren, wie Energie durch meinen Körper fließt. Das ist echt super!😊
Das Ganze hat mir auch einen sehr großen spirituellen Halt gegeben.🪄 Der Besuch beim Scheich hat dazu auch sehr beigetragen. Vielleicht kann Stefan ihm das ja mal bei der nächsten Gelegenheit mitteilen:)

Liebe Grüße und vielen lieben Dank für die wundervolle Zeit…“
Maya, Oktober 2022

Ich bin schon sehr viel gereist und in der Welt herumgekommen und ich kann sagen, diese Bosnien-Reise mit Euch war die beeindruckendste Reise, die ich je gemacht habe.
 
Eure Reisen führen stets zu besonderen Orten, die einen gewissen Gleichklang bei den Teilnehmern voraussetzt. Das macht es leicht, sofort in der Gruppe anzukommen und sich geborgen und aufgehoben zu fühlen. Die perfekte Organisation durch Cornelia und Stefan, die traumhafte Umgebung, die wunderschöne Lodge und vor allem die Meditationen in den Tunneln trugen dazu bei, dass ich zur Ruhe und Klarheit kam. Silke aus Berlin , Juli 2022

Lieber Stefan! Ich möchte mich bedanken für die aussergewöhnlichen Tage mit Dir und Silvana.  Mir scheint, dass die besonderen Erlebnisse langsam durch die Hautoberfläche in das Innere gelangen.  Anders kann ich es nicht beschreiben.

Ich bin mit dem T-shirt, das ich bei den nächtlichen Pyramidenmeditationen getragen habe ,heimgefahren.  Der Geruch hat mich wie beschützend begleitet.
Die Nächte schlafe ich zur Zeit alle durch, was sonst nur ganz selten vorkam.
Weiterhin viel Erfolg und Freude fürs Entdecken und Forschen.
Margarete aus Graz, September 2022
Lieber Stefan,
Nachdem nun schon einige Tage vergangen sind seit meiner Rückreise möchte ich dir gerne auf diesem Weg mein Feedback geben. Ich hatte viel Energie und Licht getankt auf der Sonnenpyramide, in den Tunnelsitzungen, usw., sodass ich mich wunderbar getragen und gestärkt fühlte auf der Rückreise und der Hochzeit meines Sohnes zwei Tage später. Zurzeit praktiziere ich das Torus Qigong entsprechend deinem Büchlein, was sehr hilfreich ist bei meinem Gedächtnis.
Diese Reise war für mich sehr wohltuend und bereichernd. Ich bin dir so dankbar, dass du als Erdenhüter und Pyramidenhüter deinen Dienst tust und Menschen wie unserer Gruppe die Tür öffnest zu diesen besonderen Stätten. Die weiteren Reisen in deinem Programm sind ebenfalls sehr vielversprechend, sodass ich mir sicher bin, wir sehen uns wieder in deiner Lodge.
Herzliche Grüße auch an Silvana und die ganze Mannschaft, die uns so gut versorgt und umsorgt haben! Pia, September 2022

Lieber Stefan, ich möchte Dir noch persönlich für Deine so gute und kompetente Führung auf dieser Reise danken! Für  mich wird diese Reise unvergesslich bleiben, was ich auch Dir mit den wunderbaren Meditationen im Tunnel zu verdanken habe. Dieser wunderbare Klang mit deiner Kristallklangschale hat mich so sehr abgeholt, dass mir der Kontakt mit dem „Königreich von Erden“ so leicht gefallen ist.

Für mich ist es auch noch sehr interessant gewesen, mich mit meiner Lichtsäule im Inneren der Sonnenpyramide mit der großen Lichtsäule der Sonnenpyramide zu verbinden und dann sofort zu wissen, dass ich damit mit allen Pyramiden, die es irgendwo gibt, verbunden bin. Es war einfach alles nur schön und gut und ich bin so dankbar, dass ich immer wieder auf der anderen Ebene zur Sonnenpyramide kommen kann und auch immer verbunden sein werde. Vielleicht kreuzen sich unsere Wege wieder einmal und ich kann dann noch mehr erzählen! Ich wünsche Dir ein immer gut Behütet sein von all unseren Freunden und positiven Lichtwesen. Ganz liebe Grüße aus München, Annemie Juli 2022

Die Reise zu den Bosnischen Pyramiden war ein großartiges Erlebnis! Gleich bei Cornelia’s herzlicher  Begrüßung am Flughafen wusste ich, hier bin ich richtig. Stefan hat uns abgeholt und jeden Morgen mit Qi Gong und Atemübungen einen energiegeladenen Start in den Tag ermöglicht. Nach einem köstlichen Frühstück ging es noch einmal in den Seminarraum zu interessanten Vorträgen über bisher unbekannte Welten. Die Wanderung auf die Sonnenpyramide, der Besuch im Sufi-Kloster und im Wald mit den riesigen Steinkugeln und ganz besonders die abendlichen Meditationen im Ravne Tunnel (mit Klangschale!) sind einfach einzigartig und unvergesslich! In der Pyramid Lodge haben wir nicht nur ausgezeichnet gegessen, sondern auch auffallend gut geschlafen. Reiseleiter Stefan gibt auch als Gastgeber sein Bestes – als Baubiologe weiß er, wie‘s geht!  Kein Wunder, dass eine wunderbare Gruppenenergie entstanden ist und wir uns einfach rundum wohl gefühlt haben. Vielen herzlichen Dank an Cornelia und Stefan für die liebevolle Betreuung!! Juni 2022

Es war eine so schöne und erlebnisreiche Reise! Ganz besonders noch vielen lieben Dank für die tolle Begleitung von Dir und Stefan, wo auch das harmonische Miteinander so spürbar war. Es war schon ein sehr großes Erlebnis, auf der Sonnenpyramide den Energien nachzuspüren. Aber vollkommen eingefangen haben mich die Meditationen im Tunnel, unterstützt durch die Kristallschale von Stefan. Das hat bleibende Spuren hinterlassen, mit denen ich wunderbar energetisch arbeiten kann!
Auch das Mystische Ritual der Derwische im Sufi-Kloster war ein sehr bewegendes Erlebnis. Diese kraftvolle Energie, die sich aufgebaut hat – es hat schon sehr an den Ton der Klangschale im Tunnel erinnert!
Ganz liebe Grüße Annemie, Juni 2022

Die Reise war etwas ganz besonderes. Toll, dass wir das alles erleben durften. Für mich unvergesslich.
Es geht mir gut und ich bin schon lange nicht mehr  innerlich so ruhig gewesen. Ich kann das Gefühl gar nicht richtig beschreiben. Am besten – ich ruhe in mir –
Auch geht mir Schaich immer wieder im Kopf herum. Warum weiss ich nicht. Irgendwie hab ich das Gefühl er will mir noch was sagen. Ich danke euch für alles. Stefan und du seid auch ganz besondere Menschen. Die Gruppe war klasse und
Danke für deine Worte und dein Einfühlungsvermögen. Du bist so empathisch. Schön, dass es dich gibt. Ich freue mich auf ein Wiedersehen.
Herzliche Grüße und eine dicke Umarmung Sylvia, Juni 2022

 UNGLAUBLICH – ABER WAHR!
Diese Nachricht haben wir aktuell von einer Teilnehmerin erhalten –
„Seit meiner Geburt hatte ich eine chronische Hepatitis B. Die Virusanzahl war zwar gering, aber im Blutbild immer wieder nachweisbar. Lt. meinem Arzt unheilbar. Mein Körper schaffte es in 50 Jahren nicht das Virus ganz zu besiegen.
Jetzt war es wieder mal Zeit für einen Check-up für Blut, Ultraschall usw. Ich bekam heute alle Ergebnisse. Die chronische Hepatitis B ist verschwunden!! Der Virus ist weg!! Das ist noch nicht alles, ich habe nicht mal mehr Antikörper. Mein Arzt meinte, mein Körper erinnert sich jetzt nicht einmal mehr an die Krankheit. Alles weg. Super Leberwerte.
Das alles ist natürlich dokumentiert. Ihr seid nicht nur Reisebüro, sondern ihr bringt auch Heil und Segen, wenn man sich darauf einlässt.“
Sie war letztes Jahr (Oktober 2021) auf unserer Pyramiden-Energiereise, bei der wir wie immer an unterschiedlichen kraftvollen Plätzen waren (Sonnen- und Mondpyramide, Tumulus, Ravne Park und Kugelwald) natürlich auch mehrmals nachts im Ravne Tunnel meditiert, sowie beim Derwish Ritual im Kraftzentrum der Pyramiden.
Laut eigenen Angaben hat sie sonst nichts anders gemacht außer, dass sie in Bosnien war.

Im September 2021 nahm ich an der einwöchigen Pyramidenenergie-Reise von Geoviva teil. Bis zu dieser Woche in Bosnien hatte ich eigentlich durchgängig am rechten Ring- und Mittelfinger am Übergang zur Handfläche Ekzeme, die sich phasenweise auch an anderen Fingern, sowie an der linken Hand bemerkbar machten. Meine Hände waren immer sehr trocken und rissig, und wenn sie z.B. mit Tomaten- und Zitronensaft sowie handelsüblichen Handcremes in Berührung kamen, begannen meine Hände zu jucken, es bildeten sich kleine Bläschen und schmerzhafte, brennende Stellen. Alle Versuche mit Kortisoncremes und Ernährungsumstellung sowie Vitaminergänzung hatten immer nur kurzfristige Besserungseffekte, aber nichts, was meine Hände länger als vielleicht eine Woche heilen konnte. Auch war es mir nicht möglich, Ringe zu tragen.
Seit dem Pyramidenaufenthalt und dem Besuch beim Scheich sind meine Hände nicht mehr trocken und ich hatte in den letzten 10 Monaten nur zweimal für ein/zwei Tage, dass das Ekzem wieder zurückgekehrt ist. Meine Haut hat sich von selbst regeneriert.
Ich kann nicht sagen, was genau der Auslöser während der Reise war, ich weiß nur, dass diese Woche in Bosnien den Unterschied gemacht hat. Liebe Grüße Camilla

Ich möchte mich bei Dir noch einmal ganz herzlich bedanken für diese eindrückliche und interessante Reise, zu deren Gelingen, Du soviel beigetragen  hast. Das Hotel und seine schöne Lage hat mir sehr gut gefallen. Man konnte sich dort wohlfühlen, wurde kulinarisch verwöhnt und sehr nett betreut.

Schön war auch der tägliche Start in den Tag mit Qigong unter Stefans Leitung und während der Briefings  und Ausflüge liess er uns an seinem grossen Wissen und an seinen Erfahrungen teilhaben. Begeistert war ich von der Landschaft, in die die Pyramiden so harmonisch eingebettet sind. Spezielle Erlebnisse waren die Meditationsabende im Ravne-Tunnel und die Erfahrungen beim Sufi-Scheich. Ich werde den aufgedeckten Themen noch nachgehen.

Die Gruppe war wie bei allen Euren Reisen sehr harmonisch und sympathisch. Danke noch einmal Dir und Stefan für diese so schöne und spezielle Reise. Ich hoffe, dass wir uns bald wiedersehen können. Liebe Grüsse Ursula
Oktober 2021

Ich möchte mich ganz herzlich bei Euch für die wunderbare Zeit in Bosnien, während der Reise zu Bosnischen Pyramiden bedanken. Deine  Betreuung vor und während der Reise war excelent, die Unterkunft, die Freundlichkeit der Menschen vor Ort, eine tolle harmonische Gruppe, alles hat gepasst… Einfach perfekt. Ohne das Wissen, dass Du die Reise begleitest, hätte ich es mich das nicht getraut.
Gerade in der jetzigen Zeit, war es für mich eine Reise in eine andere Welt, eine Reise in eine Welt, in der ich wieder Freiheit, Liebe, Harmonie gepürt habe, ich fühlte mich wie „Alice in dem Wunderland“.  Es gibt viele Sagen über die Orte, die wir besucht haben, es gibt viele Dinge an die die einheimischen Menschen glauben, so dass man während den Ausflügen Dank den Erzählungen des außergewöhnlich tollen Reiseleiters Stefan automatisch in andere Welt versetzt wird und den Alltag hinter sich lässt.

Die wunderschöne Umgebung des kleinen, sehr liebevoll eingerichteten Hotels direkt am Fuß der Sonnenpyramide, war für mich ein Geschenk. Jeden Tag aufwachen und von oben die Stadt Visoko zu sehen, wie sie aus dem Frühnebel auftaucht und durch die aufstehende Sonne angestrahlt wird, war wunderschön. Alles war so friedlich, harmonisch. Alle Ausflüge, die wir gemacht haben, waren auf eigene Art und Weise sehr interessant und beeindruckend. Ich hatte Bedenken, ob ich den Aufstieg auf die Sonnenpyramide schaffe, den der Weg war ziemlich steil. Aber mit den Wanderstöcken, beim angepassten Tempo ging es sehr gut und jeder Schritt, den ich getan habe um nach oben zu kommen war es Wert, denn die Aussicht von dort oben war beeinduckend und komischerweise hatte ich dort keine Höhenangst. 

Auch der Kugelwald ist mir besonders in Erinnerung geblieben. Ich hatte dort das Gefühl einer vollkomenen Stille, ich hatte dort das Gefühl, wie wenn die Zeit stehen geblieben ist… es war so friedlich, ich existierte einfach und es fühlte sich so gut an. Ich habe mir dort ein Suvenir, eine Kugel aus dem Stein einer kaputten Kugel, gekauft. Wenn ich diese jetzt in die Hände nehme und die Augen schließe, bin ich wieder in dem Wald, an diesem wunderbaren Ort.

Die Meditationen in den Tunnels, in vollständigen Dunkelheit waren für mich eine ganz besondere Erfahrung – es war vollkommen dunkel und es war doch nicht so dunkel … Das Gefühl lässt sich nicht erklären, das muss man einfach selbst erfahren. Als Vorbereitung auf eine effektive Atmung  in den Tunnels war das QoGong von Stefan jeden Morgen eine tolle Übung, die mich auch jetzt in meinen Alltag begleitet. An ihn geht für diese beide Erfahrungen und alles andere, was er möglich gemacht hat, mein ganz besonderer Dank.

Der Höhepunkt der Reise war für mich der Besuch beim Scheich – im Sufi-Kloster. Jeder hat wohl seine eigene Vorstellung vom Scheich, so war es auch bei mir. Ich werde hier keine Beschreibung von ihm erfassen, er war einfach anders als ich es erwartet habe. Einige Menschen hinterlassen im Leben eine besondere Spur. Und so ist es auch nach der persönlichen Begegnung mit dem Scheich – ich habe in seiner Gegenwart so viel Liebe gespürt, dass ich es nicht wiedergeben kann…., seine Präsenz mit diesem Gefühl sind immer noch da und tut es mir gut.

Ich könnte noch viel mehr zu dieser schönen Reise schreiben… jedoch ich denke, es war meine besondere Reise.

Viele fragen mich: „Hast du bei den Pyramiden und an den Orten wo du warst  was Besonderes gespürt/wahrgenommen? “ und ich antworte: “ wenn die schöne Natur, die tollen Menschen, der innere und äußere Frieden, Harmonie, Sicherheit, Liebe und Geborgenheit für dich was Besonderes sind, dann ja, dann habe ich was Besonderes gespürt und wahrgenommen.“

Ganz lieben Dank an Dich und Stefan.  Liebe Grüße Pavlina – Oktober 2021

Lieber Stefan,
nun sind wir schon 5 Tage zuhause und der Alltag holt uns wieder ein, siehe Firma usw., aber das Erlebnis unseres Aufenthaltes in Deiner Lodge wird noch sehr lange nachhallen.
Wir waren schon immer wissbegierig und offen für Neues, Unbekanntes, für die Dinge zwischen Himmel und Erde, haben aber bei Dir und durch Deine Informationen und Demonstrationen uns diesen Bereichen auch „praktisch“ nähern können. Mit anderen Worten, alles, wirklich alles hat uns gut gefallen, gut getan und sehr bereichert. ( Allerdings musst Du noch einen leichteren Zugang zur Sonnepyramide bauen!!! )
Du bist ein Mensch, der die Dinge mit Herz und Verstand angeht und die Balance zwischen Spaß und Ernsthaftigkeit erfolgreich vermittelt. Ich danke Dir deshalb auch, dass Du kein „Guru“ im negativen Sinne bist, denn damit hätte ich so meine Schwierigkeiten. Wir danken Dir von Herzen für all die Vermittlung Deines Wissens und für die so wohltuende Freundlickeit in Deiner Lodge. Wenn es möglich ist, werden wir wieder an Deine Tür klopfen. Wir haben uns erst einmal das Buch über die „Quantenwelt“ bestellt, denn dort wissen wir noch viel zu wenig.
Unsere herzlichsten Grüße senden wir an Dich und auch an Dein Team – Deine Sigrid
September 2021

Guten Morgen 🙋🏻‍♀️  Lieber Stefan, liebe Silvana.
Ich möchte mich bei euch von ganzem Herzen für die wirklich schöne Reise mit vielen guten Erkenntnissen und Erfahrungen bedanken. Ihr seid ein super Team. Ich freue mich jetzt schon auf meine nächste Reise mit euch an diese wunderbaren Plätze.

Vielen Dank auch an das Team in der Lodge. Es ist wirklich bewundernswert wie alle permanent die Masken getragen haben um das Hygienekonzept zu erfüllen.

Herzlichen Dank an alle Mitreisenden für die vielen guten Gespräche und den offenen Austausch. Ich werde ganz sicher noch oft an diese Reise zurückdenken. Viele liebe Grüße an alle
Heike ❤️  November 2020

Hallo Stefan,
Unser Urlaub vom 12.-19.9. wirkt bei mir noch ziemlich intensiv nach. Ich kommuniziere häufig mit dem Pyramidenstrahl und mache jeden Tag den „Morgensport“ draußen. Aber am Tollsten war die Wirkung des Urlaubes auf meine Arbeit. Mein Blick geht sofort auf die blockierten Stellen und die Auflösung der Ursachen. Ich bin viel schneller geworden. In den ersten Tagen habe ich mich richtig darüber erschrocken, weil ich dachte, das kann doch nicht sein. Jetzt freue ich mich einfach darüber.
Noch einen schönen Sonntag wünscht Dir Karin

Hallo lieber Stefan,

ich möchte mich einfach nochmals ganz herzlich bei Dir bedanken.
Mir hat die Reise sehr gut gefallen und auch persönlich, körperlich wie psychisch sehr gut getan.

Angefangen von der wirklich bezaubernden Unterkunft, der leckeren Verpflegung über die Energie, die Du uns beim Qigong, beim Briefing, herum kutschieren und bei den Aktivitäten in den Höhlen und bei allem anderen bereit gestellt hast. Großer Dank und Respekt für die powervolle Woche.

Es war wahrscheinlich nicht das letzte Mal, dass ich mit dabei war. Ich wünsche Dir und dem ganzen Team alles Gute. Bis bald  Tanja L. September 2020

Danke an Günter und Katerina für ihr Feedback zur Reise September 2020

Servus Stefan,  das muss ich jetzt schreiben …
Einfach erfüllend.

Aller Coronabedingter Zweifel zum Trotz entschloss ich mich trotz allen damit zusammenhängenden eventuellen Repressalien die Pyramidenreise zu machen – und ich wurde nicht enttäuscht. Ein perfektes Management, die vorausschauende Vorbereitung, viel Charisma, der so sehr sensible und verantwortungsvolle Umgang mit der Thematik haben dafür gesorgt, dass wir von dem Coronastress bis zur Rückkehr an der heimischen Haustür nichts gespürt haben. Alles verlief vollkommen reibungslos, alle Situationen waren perfekt vorbereitet und wurden umsichtig und erfolgreich gemeistert. Meisterschaftlich eben.

In der Lodge genoss ich die liebevolle Bewirtschaftung des Hauses so sehr, die Zimmer geben eine wunderbares zu Hause, es ist für alles so wunderbar gesorgt. Der Schlaf war für mich ganz eigen, sehr tief und entspannend.
Die sehr persönlichen Erfahrungen auf der Reise empfand ich von der ersten bis zur letzten Sekunde und sicherlich noch weit darüber hinaus als bewusstseinserweiternd, augenöffnend und mindblowing, körperlich und seelisch unglaublich stärkend. Noch nie durfte ich soviel Vertrauen empfinden und konnte mich in jeder Situation so ganz tief fallenlassen. Es ist so großartig, mit welcher Ruhe und Übersicht die Gruppe in allen Situationen durch Dich geführt wird. Alle vorsichtigen Erwartungen wurden mehr als nur übererfüllt.
Trotz meiner „Berührungsängste“ durfte ich in mir ruhend das Torus Qi Gong durch Dich angeleitet kennenlernen, leben und genießen, soviel Kraft erfahren. Da bleib ich sicher dran.  Als Teil einer geformten Gruppe wurde ich auch in sehr sehr tiefen Phasen aufgefangen und gestützt, was sehr berührend war für mich. Ich kann Dir und Deinem Team nur meinen herzlichsten Dank aussprechen für eben diese Erfahrungen, Euer Herz, Deine empathische, kraftvolle, ruhige, umsichtige, weise Führung, Euren ruhigen Geist, Euer Gefühl für jeden einzelnen und Danke sagen für ein unvergessliches Erlebnis. Ich komme ganz sicher wieder.
Danke dir für Dein stets offenes Ohr, Deine Offenheit und ja, Danke auch für Dein Vertrauen.

In tiefer Verbundenheit und Anerkennung Alexander Belej
August 2020

Reisewarnung und Covid 19 -Test konnten mich nicht davon abhalten, im August  wieder eine Reise zu den bosnischen  Pyramiden mit Geoviva zu unternehmen. Und es hat sich ja wieder sooo gelohnt!
Vom ersten bis zum letzten Tag, von morgens bis abends kostbare Erfahrungen und eindrucksstarke Erlebnisse, Kraft tanken an mystischen Plätzen, zur heilsamen Ruhe kommen auf den Pyramiden, Stärkung erleben im Tunnel und noch viel mehr –   immer wieder begleitet von fundierten Hintergrundinformationen…. unter der verantwortungsvollen, kundigen und vertrauenswürdigen Führung von Stefan, verwöhnt vom liebenswürdigen Lodgeteam.
1000 Dank für diese Wohltat für Körper, Geist und Seele!
Eure Eva

August 2020

Lieber Stefan,
nochmals DAAANKE für die tolle Reise!!! 🙂
Bin sooowas von glücklich + erfüllt heimgekommen – wie schon laaang nicht mehr 🙂
Monika T. Karlsruhe

Hallo stefans
Jedes mal nach einer Reise dachte ich, ich habe was verpasst. Diesesmal war es nicht so, ich bin zufriedener und ausgeglichener und merke jetzt erst einmal wie hektisch die Menschen um mich herum wirken oder sind. Was man dort bei euch so spürt ist echt der Wahnsinn! Das ist für mich nichts neues, aber so intenstiv oder das man das so benennen kann war mir nie recht bewusst, dass wurde mir erst durch die Reise klar…..
Danke !!! Martina K,. Ulm

Lieber Stefan,
die Woche war eine meiner iinspirierendensten und Bewusstseinserweiternden Erfahrungen die ich je hatte und dafür bin ich Dir sehr dankbar. Ich bin mir sicher dass sich einiges in meinem Leben ändern wird. Danke auch für deine professionelle und liebenswerte Art Betreuung – ich komme sicher wieder ! Alles Glück der Erde für Dich
Carolin W. Mannhei

Lieber Stefan,
nochmal vielen Dank für die tolle unvergessliche Reise… von der wir auch heute in unserem Alltag immer noch viel profitieren…
Stefan F. Günzburg

Hallo Stefan,
Danke für Input, harmonische Stunden und Stille im Tunnel, viele Impulse und Hinweise, Korrekturen habe ich in meinem System gespeichert.
Meine Ferse ist auch wieder schmerzfrei.
Mit besten Grüßen
Gabriela

Lieber Stefan,
Danke für die super Woche! Bei mir sind viele Heilungsprozeße ausgelöst worden…
Ute L. Wien

Servus Stef
Danke für die wahnsinnige Woche mit sovielen beeindruckenden Erlebnissen
Druck Di – Bärbel H. Passau

Lieber Stefan,
die Gedanken kreisen immer noch um Bosnien. Gestern telefonierte ich mit meinem Freund und berichtete von unseren Erlebnissen in Bosnien. Als ich das Gespräch beendete meinte mein Freund dass er gerade auch gebucht habe – noch während des Gesprächs ;O) !!!!! Na wenn das keine Werbung ist ……..
Alles Liebe
Johannes und Dörte , Hannover

Guten Morgen Stefan,

sehr gerne möchte auch ich mich nochmals von Herzen bedanken für die wunderschöne, interessante, ein-drückliche, spannende, informative, lohnenswerte und und und Ferienwoche im Pyramid Lodge. Kompliment für das wunderschöne Haus, das sehr aufmerksame und herzliche Team, das feine Essen und die wunderschöne Aussicht und Lage.

Dir, Stefan, gebührt ein RIESIGES D A N K E für die perfekte Organisation, wohltuende Begleitung und Deine aufmerksame Art, mit uns allen umzugehen. Dein profundes Wissen und die tollen Kontakte haben uns viele Türen geöffnet und Einblicke ermöglicht in andere Dimensionen. Vieles davon wird uns wohl noch lange beschäftigen und begleiten – vieles bleibt in schöner Erinnerung – manches ist mysteriös und unerklärbar für den Verstand, aber es zeugt einfach davon, dass es mehr gibt zwischen Himmel und Erde oder unter der Erde, als wir bis jetzt meinen zu wissen. Gerade die Ausgrabungen in Bosnien beweisen, dass die Geschichte, so wie sie uns präsentiert wird, nicht mehr glaubhaft ist. Lassen wir uns überraschen, was für Geheimnisse noch zu Tage kommen – es ist Zeit, die Wahrheit zu erfahren.

Das von Dir angeleitete Torus Qi Gong begleitet uns seither und wir begrüssen/starten den neuen Tag damit. Zum Glück habe ich noch das Buch gekauft und ich bin dankbar, solch einfache aber effektvolle Übungen kennen gelernt zu haben. Danke.

Die Tage in Bosnien waren sehr reich gefüllt, sehr vielfältig und abwechslungsreich. Du hast die Gabe, gut zu organisieren, gekonnt zu führen und erklären, auf Unvorhergesehenes professionell zu reagieren, es zu integrieren. Auch Deine Empathie für alle Teilnehmenden bleibt mir in vorbildhafter Erinnerung. Du hast die Fähigkeit, Dinge anzusprechen und wirken zu lassen, heilend und lenkend zu führen. Dein Respekt für alle Wesenheiten – auf, über und in der Erde – hat mich tief berührt und dankbar gemacht. Bleib so wie Du bist!

Von Herzen wünsche ich Dir starke Schultern an Deiner Seite, damit Du nicht alles alleine tragen musst. Viel Kraft und Energie – viel Freude und Beglückung in all Deinen Tätigkeiten. Mögest Du weiterhin als Friedensbringer tätig sein und Heilung ermöglichen auf allen Ebenen bei allen Wesen.

Falls Du wieder mal nach Zürich kommst und eine Übernachtungsmöglichkeit brauchst, kannst Du Dich jederzeit bei uns melden = herzlich willkommen.

Nun wünsche ich Dir gute Erholung nach Deiner Woche und alles Gute und Lichte.

Liebe Grüsse aus dem Zürcher Oberland,
Maria + Emanuel

Lieber Stefan,

möchte Dir ein positives Feedback geben zu meiner Reise unter Deiner Führung.
Die Unternehmungen unter Deiner Anleitung sowie der Aufenthalt in Deiner Lodge
waren perfekt geplant und für uns Teilnehmer ( wenn ich hier für uns alle sprechen darf)
ein tolles Erlebnis.
Gerne erzähle ich hiervon in meinem Freundeskreis und auch meine Patienten fragen mich
schon neugierig nach meiner Reise, die ich gerne weiterempfehle mit dem besonderen Hinweis
auf Geoviva zu buchen.
Christina P. Puchheim

Lieber Stefan,

Vielen Dank für die Reise die noch lange nachwirkt und ich sehr dankbar für alles Erlebte bin, es hat mich gestärkt zurückkommen lassen.

Mit sehr herzlichen lieben Grüssen
Cornelia

Hallo Stefan,

Ich habe bei mir noch einige Laboruntersuchungen gemacht, allerdings ohne irgendeinen interessanten Befund. Hier also mein Statement:

Mein Name ist Dr. Peter Lehnert, ich bin 67 Jahre alt und Facharzt für Innere Medizin sowie Lehrbeauftragter der LMU Universität München. Vor ca. 40 Jahren wurde bei mir ein Morbus Bechterew diagnostiziert. Zunächst verlief er in Schüben und hat mich im Intervall kaum behindert. Im Verlauf kam es zu mehreren Wirbelverstei-fungen. In der Folge nahmen die Schmerzen und Schübe zu, so dass ich in den letzten 2 Jahren trotz Therapie keinen schmerzfreien Tag hatte und einmal bei einer harmlosen Bewegung ohnmächtig wurde.
Ich reiste nach Bosnien, um mir mit meiner Frau die Pyramiden und die Tunnel anzusehen aber hatte keinerlei Erwartungen irgendeiner Art. In der Pyramid Lodge konnte ich das erste mal seit vielen Jahren wieder gut schla-fen. In den Tunneln und bei den Energiestrahlen der sog. Pyramiden fühlte ich mich sehr wohl, jedoch bemerkte ich zunächst keine körperliche Änderung. Ich besuchte zudem eine Sufi-Zeremonie mit Scheich Mohamed. Am letzten Tag der Reise wachte ich ohne Rückenschmerzen auf ! Dieser Zustand besteht auch heute noch – zwei Wochen später. Ich bin zudem wieder in der Lage Tennis zu spielen, obwohl meine Laborberichte keine Veränderung zeigen . Eine wissenschaftliche Erklärung dafür kann ich nicht geben!
Mit besten Grüssen
Dr. med Peter Lehnert

Dr Peter Lehnert berichtet über Morbus Bechterew Erfahrung in Bosnien:

Die Reise nach Bosnien im Oktober 2019 war eine der besten Reisen in unserem Leben. In einer wunderbaren Reisegruppe konnten wir besondere Orte erkunden und haben Kräfte gespürt, die wir bisher nicht kannten! Das Beeindruckendste und vielleicht auch Wirkungsvollste waren die Tunnelmeditationen. Darüber und über noch viel mehr tauschten wir uns mit den anderen Teilnehmern aus.
Die überaus angenehme Reisegestaltung durch Cornelia Spangler und Stefan Gruschwitz wirkte auf uns ungemein beruhigend und bereichernd. Es kam kein Gefühl von Hektik auf, aber es wurde auch keine Zeit vergeudet.
In unsere Unterkunft in der Pyramide Lodge haben wir uns rundum wohlgefühlt und wunderbar geschlafen (auch dank hervorragender Betten). Ein großes Dankeschön an die Hotel-Crew, besonders an die Küche!
Ganz herzlichen Dank an beide Reiseleiter, die mit all den interessanten Orten der Reise bestens vertraut sind und sehr engagiert unseren Urlaub in Bosnien zu einem großartigen Erlebnis gestalteten!
Ina und Rainer L.

Hallo Stefan,
Du erinnerst Dich an das Ereignis im Ravne-Tunnel, als sich ein Blitz aus dem Megalithen löste. Als ich am nächsten Tag nach der Rückkehr aus Visoko, morgens aufstand bemerkte ich, dass meine Beine und mein Oberbauch übersät waren von dicken Blasen.
Zunächst dachte ich an Sonnenbrand aber dann schaute ich in den Spiegel und sah ein Mega-Ohr, hochrot und aufgedunsen wie ein Schwamm, allerdings nur rechts, auf der Seite, wo sich der Tumor befand. Meine Familie war entsetzt – und ich war begeistert.
Genau aus diesem Grund war ich nach Visoko gereist – um das Thema Krankheit abzuschließen. Bei der letzten MRT stellte man fest, dass sich der Tumor komplett zurückgebildet hat. Ich gelte sozusagen „als geheilt“. Wie erklärt es die Homöopathie: Von außen nach innen, von innen nach außen… Du weißt schon.
Alles nur Zufall???
Herzlichen Dank & Grüße Susanne

Hallo Stefan,
Nach der Energiereise bei Dir in Visoko habe ich viele Inspirationen mit
nach Hause genommen. Auch hatte ich mindestens noch 2 Wochen, kaum dass
ich zur Ruhe kam, einen enormen Energiefluß, fühlte mich wie neu
aufgeladen. Vielen Dank nochmal für die wunderbar rundum spannende Woche
bei Dir, es war jeder Tag anders schön und ich habe mich in der Lodge
rundum wohlgefühlt….

Viele Grüße aus dem Vogtland von Bettina, auch Volker lässt grüßen.

Hay Stefan,

Ich danke Dir von Herzen, dass ich durch Dich ein unvergessliches Abenteuer erleben durfte (das ich in dieser Art noch nirgens hatte).
Ich wünsche Dir eine wundervolle Zeit.
Sei von Herzen gegrüßt
Annette

Hi Stefan,
ich hoffe, ihr seid gut zuhause angekommen. 

Die Pyramidenreise in Bosnien war ein Event der besonderen Art. Innerhalb einer Woche habt ihr eine Kompaktheit an Themen, Erforschungen, Erkundungen und Erlebnismöglichkeiten angeboten, die ungewöhnlich waren. 
Es hat mir alles sehr gut gefallen (u.a. auch die Bärenspuren, Tunnelgeräusche und meditative Inputs).
 Mein Fußgelenk ist i.o. und ich sehe mit Freude einer neuen Arbeitsstelle entgegen.

 Vielen Dank für euren begeisterten Einsatz.
Schöner Gruß und auf bald von G. F

Hallo Stefan,
Bosnien wirkt immer noch nach. Danke für Deine einfühlsame Art, mit der Du uns dieses Land im Innern und im Außen näher gebracht hast. Danke auch an Christiane, die ein wichtiger Teil zu Eurem perfekten Team ist.
 Das intensive Erleben der Pyramiden – auch wieder im Innen und Außen – war möglich, weil wir immer genug Zeit für uns hatten, die Energie zu erspüren. Auf der Sonnenpyramide, der Mondpyramide und in den Gängen unter der Sonnenpyramide bei den Abendmeditationen.
 Zusätzlich machte das köstliche Essen in den Tavernen unseren Aufenthalt zu einem freudigen Erlebnis.
Alles Liebe

 Evelin

Lieber Stefan,
heute komme ich zum Schreiben, was ich schon lange tun wollte. Aber ihr wisst ja wie das ist, wenn der Alltag Dich einholt. Nochmals vielen, vielen Dank für die liebevolle Unterstützung und die wirklich professionelle Organisation. Selbst Wochen nach der Reise, habe ich immer noch dieses unglaublich befreiende Gefühl, das ich immer noch nicht erfassen kann. Die Lampe bleibt aus in der Nacht, der Fahrstuhl lässt mich breit grinsen…. keine Worte für das was in diesem Tal geschehen durfte, nur : Ich komme wieder!
Viele liebe Grüße 
Lisa Maria

Hallo Stefan,

nach fast einem Monat wollten wir dir noch mal unseren ganz herzlichsten Dank für diese Urlaubswoche aussprechen. Die Woche hast du toll moderiert und geleitet. Stets war es spannend, informativ und doch nie stressig. Eher im Gegenteil: mit den Pausen zwischendurch und den Qigong-Übungen am Morgen war es sogar noch ziemlich entspannend. Besonders gefallen haben uns natürlich die Meditations-Sitzungen in den Tunnelsystemen bei vollkommener Dunkelheit – noch immer fragen wir uns, wie „verrückt“ man eigentlich sein muss, dir ohne jeden Zweifel und möglicher Angstzustände für hunderte Meter weit in den Kaninchenbau zu folgen und dabei euphorisch und voller Vorfreude zu bleiben. Irgendwas ist da unten definitiv, denn mit klarem Menschenverstand ist dieser Gefühlszustand – besonders im Nachhinein – nicht zu erklären. Bitte bleibe dran an diesem großartigen Thema, sodass noch mehr Menschen dafür begeistert werden. Das Zimmer, die Betten, das Hotel Ambiente und das Personal waren mehr als nur deutscher Standard – ganz toll!

Liebe Grüße,
Sofie und Sebastian

Hallo Stefan,

ich möchte mich nochmals melden und für die großartige Woche bedanken; sie wirkt noch nach und wird mir unvergesslich bleiben.
Ich habe großen Respekt vor deinem vielfältigen Wissen und der Leistung, die du mit der Pyramid Lodge und allem “ Drumherum“ erbracht hast.

Alles Gute weiterhin und herzliche Grüße
Johanna

Hallo, lieber Stefan!

Wir möchten uns nochmals bei dir bedanken, dass du die Reise so interessant, inhaltsreich und schön gestaltet hast.
Wir können wirklich sagen, dass sie eine der schönsten und interessantesten war, die wir je gemacht haben.
Denn das war keine „Reise von der Stange“, sie war etwas ganz Besonderes.

Wir haben unheimlich viele tolle und interessante Dinge gesehen und erlebt und viele wunderbare Menschen kennen lernen dürfen.
Wir haben sehr viel aus dieser tollen Zeit mitgenommen und werden es nie vergessen. Denn das Ende der Reise war ja nicht ein „Ende“, sondern erst der Beginn, das Erlebte nun fortzusetzen.

Danke, dass du so Vieles an Infos gegeben hast und auch Begegnungen möglich gemacht hast, die man normalerweise nicht „kaufen“ kann.
Es hat uns sehr, sehr gut gefallen und wir hatten auch jede Menge Spaß.
Und wir haben neue Freunde gewonnen, das alles ist nicht selbstverständlich.

Alles Gute für dich und die Lodge und ich bin mir sicher, dass wir uns nicht das letzte Mal gesehen haben.
Nochmals großes Lob an dich und dein ganzes Team (!), es war wunderschön!

Bitte schicke mir auch immer einen Newsletter, wenn es was Neues gibt. Danke.
Liebe Grüße Micha!

Lieber Stefan,
… Dies möchte ich auch zum Anlass nehmen, Dir zu berichten, dass die Erlebnisse an diesen Kraftorten, unsere Ausflüge und vor allem die täglichen Besuche im Tunnel bei mir noch lange nachgewirkt haben. Insbesondere die Meditationen in der vollkommenen Dunkelheit des Tunnels haben bei mir eine sehr tiefe innere Keimzelle der Ruhe entstehen lassen. Dies habe ich erst zu Hause zu fühlen begonnen. Um dieses Gefühl und Erkenntnis bin ich sehr dankbar !
Dir und Dein Team wünsche ich weiterhin alles Gute und viel Erfolg
Auf ein Wiedersehen
Herzliche Grüße Silvia

Lieber Stefan,
Ich hoffe es geht Euch gut. Ich zehre immer noch von der Reise nach Bosnien. Das waren wirklich unglaublich intentsive spirituelle Erfahrungen für mich. Danke noch einmal dafür.
Liebe Grüße Michael