“Pyramid Peace Project – Peace for the world“

Pyramid Peace ProjectSeit Anfang 2013 wird dieser Grundgedanke mit speziellen Meditationen bei den Gruppenreisen mit eingebracht. Wir laden alle Interessierten ein sich, von welchem Platz der Erde auch speziell, auf den Fokus des Friedens mit den Energien der Pyramiden zu verbinden. 
Vielleicht auch kein Zufall, dass es ähnlich wie in der Peace-Bewegung der 60er, wo es ebenfalls um die Verhinderung eines weiteren Krieges ging, evtl. wieder ein Impuls gesetzt wird.

Das Logo zum PPP (Pyramid Peace Project) wurde, wie klar zu erkennen ist, in Anlehnung an das weltbekannte Peace Symbol gebracht. Weiß man um die Kraft und Ausstrahlung der Pyramide der Sonne in Bosnien und nimmt man nun auch die Berichte über Lichtstrahlen die aus Pyramiden in aller Welt austreten, dann bekommt das Peace Zeichen beim Betrachten eine völlig neue Bedeutung.

Gemäß des Wardenclyffe Towers von Nikola Tesla und der damit „zufällig“ ähnlichen Messergebnisse in Bosnien, sehen wir die Möglichkeit, den entsprechenden Fokus potenziert in die höheren Schichten der Atmosphäre abzugeben. Daher auch in unserer Fassung des Logos die auseinanderfließenden Strahlen, die sich mit dem (Torus) Feld der Erde verbinden und somit evtl. viele andere Menschen erreichen.

Bei Tesla war es die Übertragung elektrischer Energie wir nutzen den Strahl für ein neues Bewusstsein von friedlichem und liebevollem Miteinander auf dieser Welt…


Wer sich von dieser Idee angezogen fühlt, ist herzlich eingeladen sich bei unseren Mediationen aktiv (vielleicht auch als Teil unserer Gruppen in Bosnien), als Besucher anderer Pyramiden weltweit oder sich durch eigene Aktionen einzubringen.


Ihr Geoviva Team

Suche